Walter Moretto Zahnarzt Wettingen

Nachtschiene (NTI)

Auch Aufbissschiene genannt: Eine kleine Nachtschiene, welche nur auf den Frontzähnen hergestellt wird. Dadurch wird das nächtliche Zähneknirschen verhindert, welches eine häufige Ursache von Migräne und anderen körperlichen Störungen, wie z.Bsp. Schlafstörungen, ist.

www.karrdental.ch (NTI-tss anklicken)

 
“Ich hatte häufig Kopfweh. Zusätzlich litt ich unter Zahnschmerzen beim Kauen. Walter Moretto klärte mich über das Knirschen in der Nacht auf. Er stellte mir eine kleine Zahnschiene her, welche ich in der Nacht u.a. während Stresssituationen anwende. Seither geht es mir besser. Ich bin sehr zufrieden mit der Aufklärung und Behandlung meiner Probleme.”

Melanie Winiger, Jg. 1979, Schauspielerin
“Ich hatte Panik vor dem Zahnarzt, da ich während der “Schulzahnklinikzeit” sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe. Seit ich bei meinem Mann bin, muss ich mich nicht mehr fürchten vor “lieblosen” Behandlungen. Ich hatte Weisheitszahnentfernungen, welche überhaupt nicht schmerzten. All meine Amalgamfüllungen hat er mir durch weisse Kompositfüllungen ersetzt. Während meiner letzten Schwangerschaft hatte ich oft Zahnschmerzen und hatte Angst davor, wieder neue Löcher dazugekriegt zu haben. Ich wollte mir alle Zähne ausreissen lassen. Einfach keine Zahnschmerzen mehr. Da stellte sich heraus, dass ich kein einziges Loch hatte. Es war der unterbewusste Stress und deshalb knirschte ich in der Nacht ständig auf meinen Zähnen herum. Dies löste mir die vermeintlichen Zahnschmerzen aus. Ich bekam dann diese “Knirschschiene” und die nimmt mir den “Spass” am nächtlichen Stressabbau. Seit da sind auch die Zahnschmerzen weg. SUPER!”

Daniela Moretto, Jg 64, Mutter / Kaufm. Angestellte.
“Ich gehe zu Dr. Moretto zum Zahnarzt weil: das Team sehr kompetent ist und sehr gut zusammenarbeitet. Alle sind immer freundlich und gut gelaunt. Die Infrastruktur ist ausgezeichnet ist und während der Behandlung kann ich Fernseh schauen.
Mein Problem war, dass ich in der Nacht mit den Zähnen knirschte. Ich dachte, ich hätte Löcher, weil es am Morgen jeweils schmerzte, aber es lag daran, dass der Druckaufbau durch das Zähneknirschen sich am morgen durch Schmerz bemerkbar machte. Walti hat mir dann eine Knirsch-Schiene angefertigt, die ich in der Nacht trage. Ich bin begeistert, das Problem ist gelöst, jetzt beginnt der Tag für mich schmerzfrei.”

Daniel Klinke, Jg. 76, Schreiner-Maschinist